Vola is back – Chance oder Risiko?

11. Oktober 2018

Der M&G Dynamic Allocation

Handelskrieg, Italien, Türkei, Emerging Markets – das sind nur einige Beispiel die zeigen, dass die aktuelle Situation von Risiken geprägt ist. Wie wird sich das auf die Märkte auswirken? Und was bedeutet das für Anleger?

Jüngst hat die US-amerikanische Notenbank Fed einen weiteren Zinsschritt vollzogen und dies damit begründet, dass die US-Konjunktur brummt. Was sich zunächst gut anhört hat auch eine Kehrseite. Denn Präsident Donald Trump ist mit seiner „America First“-Politik auf Konfrontationskurs zu anderen Global Players.

China wäre da zu nennen, wo die Reaktionen erwartungsgemäß negativ und ebenfalls konfrontativ ausfallen. Zwar gehen die meisten Experten und Institute davon aus, dass sich der Handelskrieg nicht wie ein Lauffeuer ausbreiten und am Ende des Tages die Vernunft siegen wird, doch die Angst bleibt. Gerade die Emerging Markets könnten hiervon schwer betroffen sein. Und auch die US-Wirtschaft könnte mittelfristig Schaden nehmen, zumal ihr aufgrund der Steuerreform ohnehin eine Überhitzung droht.

Aber auch andere Risikoquellen sind gegeben. Die EZB hält sich zwar im Moment noch mit Zinssteigerungen zurück. Das kann sich aber in absehbarer Zeit ändern.

Was heißt das für Anleger? Steigt die Volatilität im Markt insgesamt an? Grundsätzlich muss hier festgehalten werden, dass eine steigende Volatilität auch Chancen bietet. Anleger können sich daher so positionieren, dass sie die Opportunitäten, die sich daraus ergeben, nutzen.

Das Haus M&G beispielsweise bietet Anlegern mit ihrem Fonds „M&G Dynamic Allocation“ (ISIN: LU1582988132), ein flexibles Investment an, welches in der Lage ist, Opportunitäten auch in schwankungsintensiven Marktphasen zu identifizieren. Bislang konnte der Fonds seine Strategie erfolgreich umsetzen und gute Ergebnisse liefern.

Der flexible Ansatz auf der Rentenseite stellt angesichts drohender Zinserhöhungen ein mehr als interessantes Mandat dar.

Hierzu bieten wir Ihnen ein interessantes Webinar am Donnerstag, den 18.10.2018 um 10:00 Uhr an. Sasa Perovic interviewt Frau Sabine Schumann zum Thema Multi Asset-Strategien aus dem Hause M&G.

Hier geht’s zur Anmeldung!

Bei Fragen steht Ihnen unser Team sehr gerne zur Verfügung.

Telefon: 040/822 267 -257
E-Mail: topfonds@netfonds.de

Ihr Netfonds-Team

Bild: pixabay.com


News

Digitale Helferchen für Beratung und Vertrieb

Wie Netfonds Makler zeitgemäß unterstützt

LESEN SIE DIE NEUE EINBLICK!

Partner Login

Sie erreichen uns von 09:00 - 18:00 Uhr unter der: 040 8222 67 -0
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. kontakt@netfonds.de oder Kontaktformular.
Digitale Helferchen für Beratung und Vertrieb - Wie Netfonds Makler zeitgemäß unterstützt

LESEN SIE JETZT DIE AKTUELLE EINBLICK!