Petition zur Flexibilisierung der Garantievorgaben bei der RiesterRente

Kategorien
08. Oktober 2018
trong>Neue Studie zum Thema verfügbar

Langanhaltende niedrige Zinsen und die Verpflichtungen zur Bruttobeitragsgarantie sind aktuell vielbesprochene Themen im Rahmen der RiesterRente. Eine aktuelle Petition auf der Website des Deutschen Bundestages ruft Bürger nun dazu auf, sich für die Abschaffung der Zwangsgarantie bei Riester und für Wahlfreiheit in der Altersvorsorge auszusprechen.

Ab einer Anzahl von 50.000 Stimmen muss sich der Petitionsausschuss des Bundestages mit dem Anliegen befassen. Es ist deshalb nun wichtig, auch die breite Öffentlichkeit für dieses wichtige Anliegen zu gewinnen.

Details zur Petition und zum Vorgehen finden Sie HIER.

Weitere Informationen zur Petition sind ebenso in dieser PDF enthalten.

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP), mit dem Vorsitzenden Prof. Dr. Thomas Dommermuth, hat zu dem Thema eine aktuelle Studie veröffentlicht. Diese ist Gegenstand einer Betrachtung im Rahmen der Veröffentlichung „PLATOW Special Geldanlage – Altersvorsorge 2019, Betriebsrente und Riester – Totgesagte leben länger“. Den Beitrag finden Sie hier als PDF.

Ihre Ansprechpartner im Hause Netfonds:

Guido Steffens
Telefon: 040 / 822 267 -348
E-Mail: gsteffens@netfonds.de

Jan Haimerl
Telefon: 040 / 822 267 -357
E-Mail: jhaimerl@netfonds.de

Ihr Netfonds-Team

Bild: pixabay.com

 


News

Digitale Helferchen für Beratung und Vertrieb

Wie Netfonds Makler zeitgemäß unterstützt

LESEN SIE DIE NEUE EINBLICK!

Partner Login

Sie erreichen uns von 09:00 - 18:00 Uhr unter der: 040 8222 67 -0
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. kontakt@netfonds.de oder Kontaktformular.
Digitale Helferchen für Beratung und Vertrieb - Wie Netfonds Makler zeitgemäß unterstützt

LESEN SIE JETZT DIE AKTUELLE EINBLICK!