Nachhaltige Finanzierung in Europa – wie geht es weiter?

28. August 2019

Experten-Ausblick

Die Agenda zum Thema Nachhaltige Finanzierung in der Europäischen Union (EU) wird über alle Anlageklassen und wichtigen Finanzprodukte hinweg rasch und ehrgeizig umgesetzt. Es geht nicht mehr um das „Ob“, sondern nur noch um den Umfang der Maßnahmen. Dr. Steffen Hoerter, Global Head of ESG bei Allianz Global Investors und Member of the EU TEG, gibt einen aktuellen Überblick.

Die neuen ESG-Vorgaben beziehen sich auf Offenlegungsanforderungen an Unternehmen und Anleger, Nachhaltigkeitspräferenzen beim Vertrieb von Investmentprodukten, Nachhaltigkeitsmethodiken, Benchmarks für Investitionen und grüne Anleihen.

Zur Einstellung auf diese Veränderungen sind zahlreiche Maßnahmen erforderlich (z.B. Markttests). Eine Reihe von Fragen ist jedoch nach wie vor offen. So ist z.B. nicht klar, wann fiskalpolitische Maßnahmen wie eine globale CO2-Bepreisung eingeführt werden, um nachhaltige Finanzierungen zu unterstützen.

„Wie umfangreich sind die Maßnahmen?“ – „Was hat sich Europa beim Thema Nachhaltigkeit vorgenommen, und welche Rolle spielen Anleger dabei?“

Die EU hat sich im Bereich Nachhaltige Finanzierung drei Ziele gesetzt:

  1. Kapitalströme in Richtung nachhaltiger Investitionen neu ausrichten,
  2. Mainstreaming von Nachhaltigkeit im Risikomanagement und
  3. Förderung von Transparenz

In dieser Phase können die Arbeiten des EU-Aktionsplans zur Finanzierung nachhaltigen Wachstums und der Technischen Expertengruppe nicht mehr ignoriert werden. Anleger und Finanzsektor sollten sich jetzt vielmehr konstruktiv dazu äußern, wie die neuen Regulierungen möglichst effizient umgesetzt werden können.

Die EU hat umfangreiche Ressourcen eingesetzt, um gleich den ersten Entwurf so gut wie möglich zu gestalten. So wurden 160 zusätzliche technische Experten um ihre Mitarbeit gebeten, damit die EU-Taxonomie so gut wie möglich auf den Stand der Wissenschaft abgestimmt ist und entsprechend überprüft werden konnte. Wohlgemerkt handeln die ersten Akteure am Finanzmarkt bereits im Einklang mit diesen Vorgaben – die Klimaschutzanleihen der Europäischen Investitionsbank werden im Einklang mit der EU-Taxonomie begeben.

Dr. Steffen Hoerter, Global Head of ESG bei Allianz Global Investors, Member of the EU TEG

Ihr Ansprechpartner im Hause Netfonds:

Silvan Nikuradse

Telefon: 040 / 822 267 -376
E-Mail: snikuradse@netfonds.de

Ihr Netfonds-Team

Bild: pixabay.com


News

Digitale Helferchen für Beratung und Vertrieb

Wie Netfonds Makler zeitgemäß unterstützt

LESEN SIE DIE NEUE EINBLICK!

Partner Login

Sie erreichen uns von 09:00 - 18:00 Uhr unter der: 040 8222 67 -0
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. kontakt@netfonds.de oder Kontaktformular.
Digitale Helferchen für Beratung und Vertrieb - Wie Netfonds Makler zeitgemäß unterstützt

LESEN SIE JETZT DIE AKTUELLE EINBLICK!