Gewerbekunden umfassend beraten

18. Februar 2019

Werden Sie Experte für betriebliche Vorsorgelösungen

Neulich in einem mittelständischen Unternehmen in der Nähe Hamburgs: Ein Makler hat uns von Netfonds zu einem Chef-Gespräch dazu gebeten. Der Chef erzählt uns von einem Termin mit seinem Banker, der einen Kollegen der Verbund-Versicherung dabei hatte.

„Ich hatte das Gefühl, dass versucht wurde, meinen Laden in sein Konzept zu zwängen. Das hat mir gar nicht gefallen.“ Den Zuschlag für den Auftrag haben wir bekommen. Warum? „Sie haben mich erst einmal gefragt, was ich überhaupt möchte. Das fand ich sehr sympathisch.“ Was sagt uns diese Geschichte? Vermittler haben auch für Gewerbekunden  einen großen Bauchladen.

Offenbar trauen sich aber nur wenige ergebnisoffen in ein Unternehmergespräch zu gehen. Die Vermittlerschaft hat seit jeher ein Auge auf den Gewerbekunden geworfen. Insbesondere durch die Pflicht eines jeden Arbeitgebers, eine Lösung in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) anzubieten, ergibt sich quasi automatisch ein Betätigungsfeld.

Doch was tun, wenn das Thema bAV in der Firma schon geregelt ist oder scheint und der Chef keinen Termin zulässt? Nun, stellen Sie sich breiter auf. Gehen Sie als Experte für betriebliche Vorsorgelösungen auf Ihre Kunden zu. Seien Sie offen für die Belange Ihrer Gewerbekunden. Dabei verhält es sich ähnlich wie bei einer ganzheitlichen Beratung eines Privathaushalts. Man weiß nie so genau, wie der tatsächliche Bedarf aussieht, und deswegen fragt man danach. Voilà. Warum also nicht auch beim Gewerbekunden? Es gibt ja schließlich eine ganze Reihe von Möglichkeiten, einem Unternehmen mit gezielten Produkten zu helfen. Netfonds steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, von der Analyse bis zur Unterstützung bei der rechtlichen Gestaltung – über unsere Spezialisten für betriebliche Versorgungssysteme.

Auswahl für Gewerbekunden

  • betriebliche Krankenversicherung
    Im Wettbewerb um gute Mitarbeiter müssen Unternehmen zunehmend mehr bieten als nur pünktliche Gehaltszahlung. Und die Gesundheit der Mitarbeiter spielt mit Blick auf den demografischen Wandel eine immer größer werdende Rolle. Da hilft die bKV.
  • Key-Person-Versicherung
    Alle Mitarbeiter sind wichtig. Und dennoch würde der Ausfall des einen oder anderen Mitarbeiters besonders schmerzen und hohe Kosten verursachen. Die Lösung: Das Unternehmen schließt eine Dread-Disease Police für den Mitarbeiter ab und erhält bei einer schweren Krankheit die Versicherungsleistung.
  • betriebliche Versicherungslösungen
    Die Berufsunfähigkeitspolice ist für Arbeitnehmer unverzichtbar. Über den Betrieb kann es Lösungen ohne Gesundheitsfragen geben. Damit bietet das Unternehmen definitiv etwas, was es „draußen“ nicht gibt. Ähnliches gilt für Unfall oder Risiko-Leben. Und der Chef dokumentiert, auch für seine Leute da zu sein, wenn es „mal eng wird“. Das erhöht Loyalität und Bindung.

Ihre Ansprechpartner im Hause Netfonds:

Oliver Bruns
E-Mail: obruns@netfonds.de

Alexander Brix
Telefon: 040 / 822 267 -487
E-Mail: abrix@netfonds.de

Ihr Netfonds-Team

Bild: pixabay.com


News

Digitale Helferchen für Beratung und Vertrieb

Wie Netfonds Makler zeitgemäß unterstützt

LESEN SIE DIE NEUE EINBLICK!

Partner Login

Sie erreichen uns von 09:00 - 18:00 Uhr unter der: 040 8222 67 -0
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. kontakt@netfonds.de oder Kontaktformular.
Digitale Helferchen für Beratung und Vertrieb - Wie Netfonds Makler zeitgemäß unterstützt

LESEN SIE JETZT DIE AKTUELLE EINBLICK!