Geldwäschepräventation – Bilden Sie sich weiter

15. April 2019

Kostenfreie GWG Online-Schulungen für § 34f Berater

Geldwäsche ist ein Thema, dass heutzutage vor allem durch Terrorismusfinanzierung und organisierte Kriminalität bekannt ist. Ausgangspunkt sind Einnahmen durch Erpressung, Drogenhandel, Korruption und Steuerhinterziehung.

Mit der Geldwäsche wird versucht, das schwarz verdiente Geld weiß zu waschen. Dies kann auf unterschiedlichsten Wegen versucht werden. Beispiele sind hier Immobilienkäufe, Unternehmensbeteiligungen aber auch ganz einfache Depotanlagen.

Bei dem Thema Geldwäschepräventation sind nicht nur die Steuerfahnder und Bankmitarbeiter gefragt sondern vor allem auch alle Finanzberater in Deutschland. Vor allem durch die Terrorismuspräventation sind alle involvierten Stellen extrem sensibilisiert auf das Thema.

Mit Einführung des § 34f gilt in Deutschland die Pflicht, sich als Finanzanlagenvermittler regelmäßig weiterzubilden. Ein wichtiger Pfeiler bei diesen Weiterbildungen sind Schulungen zum Thema Geldwäschegesetz. So gewährleisten auch die Finanzdienstleister eine Präventation bzgl. des Themas Geldwäsche und enthaften sich dadurch selber.

Unser Tipp: Als Partner der Netfonds Gruppe können Sie kostenfreie GWG Schulungen Online durchführen. Auf der fundswarePro Beraterplattform finden Sie unter dem Suchbegriff „GWG“ die Schulungen. Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat bzgl. dieser Schulung.

Ihr Ansprechpartner im Hause Netfonds:

Jonas Wilken
Telefon: 040 / 822 267-315
E-Mail: jwilken@netfonds.de

Ihr Netfonds-Team

Bild: pixabay.com


News

Digitale Helferchen für Beratung und Vertrieb

Wie Netfonds Makler zeitgemäß unterstützt

LESEN SIE DIE NEUE EINBLICK!

Partner Login

Sie erreichen uns von 09:00 - 18:00 Uhr unter der: 040 8222 67 -0
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. kontakt@netfonds.de oder Kontaktformular.
Digitale Helferchen für Beratung und Vertrieb - Wie Netfonds Makler zeitgemäß unterstützt

LESEN SIE JETZT DIE AKTUELLE EINBLICK!